Susanne Kuffner - Praxis für Naturheilkunde

Der Körper ist das Haus der Seele. Sollten wir unser Haus nicht pflegen, damit es nicht verfällt?
Philon von Alexandria

 

Home Über mich Methoden Kontakt Links Impressum

 

Mitglied im Verband Bund Deutscher Heilpraktiker und Naturheilkundiger e.V.

Ohrkerzenbehandlung
 

Die Ohrkerzen sind schon seit alters her als Heilmittel, für Einweihungsrituale und zur Meditation in den unterschiedlichsten Kulturen bekannt.  Historische Wurzeln finden sich bei den Indianern Nord- und Südamerikas, im asiatischen Raum und auch bei den Steppenvölkern Sibiriens. 

Wie sieht eine Ohrkerze aus?

Sie erinnert an einen dicken Strohhalm aus Baumwollstoff, der mit Bienenwachs, Honigextrakten, verschiedenen Kräutern und ätherischen Essenzen angereichert  und im Inneren mit einem Filter ausgestattet wurde.

Welche Wirkung haben Ohrkerzen?

 

Im Ohr wird ein leichter Unterdruck (Kamineffekt) erzeugt.  Durch die flackernde Flamme entstehen zudem kleine Vibrationswellen, die wie eine sanfte Trommelfellmassage wirken.

Genießen Sie die würzigen, wohlriechenden Düfte und das sanfte Knistern wie von einem Kamin. Durch die beidseitige Ohrkerzenbehandlung fühlen Sie sich  wunderbar entspannt und ausgeglichen.

Ein wohliges Wärmegefühl stellt sich ein, dass als sehr angenehm empfunden wird. Durch den Druckausgleich entsteht eine „befreiende“ Wirkung auf Ohr-, Stirn- und Nebenhöhlen. Eine bessere Nasenatmung und ein verbesserter Geruchssinn sind ebenfalls möglich. Fühlen Sie sich wie in einem Kurzurlaub.

 

Anwendungsgebiete:

 Anregung des Lymphflusses

 Nervosität

 Druckausgleich nach Flugreisen

 Entspannung

 Ohrensausen

 Erkältung/Schnupfen

 Ohrgeräusche

 Hyperaktivität

 Schlaflosigkeit

 Stress

 Sinusitis

 Tinnitus

 Innere Unruhe

 Migräne/Kopfschmerzen

 Lösung von Blockaden

 

 

Home Kinesiologie Dorn-Therapie Energiearbeit Ohrkerzen  

 
Copyright © 2011 Susanne Kuffner, Heilpraktikerin